History - History 2

 

Wichtige Stationen im Vereinsleben

- 1978 Gründung der BWSG Sticktex

- ab 1980 Partnerschaft mit Chemie Wolfen

- ab 1980 Partnerschaft mit Wismut Karl-Marx-Stadt

- weitere Sektionen wurden in der BWSG gegründet

- 1990 Neugründung des ESV 90 e. V. (Eibenstocker Sportverein)

- Partnerschaft mit dem FC Ort

- Partnerschaft mit FC Adler (Oberfranken)

- 1991 „eingetragener Verein“ im Landesregister und beim Sportbund unter der Nummer 2009

- Mai 1992 Der langjährige Vorsitzende Wolfgang Gündel tritt berufsbedingt zurück.

- Juli 1992 Neuwahlen: 1. Vorsitzender Christoph Pawlowsky Stellvertretender V. Reißmann Schatzmeister D. Krätzer

- 1992 erstes Internationales Turnier in Blanes (Spanien)

- 1993 ESV 90 erhält ein lebendes Schwein vom FC 02 Zwickau

- 1993 ESV 90 organisiert erstmalig das Freie Presse

 

Hallenturnier:

- 1994 ESV 90 organisiert erstmalig die Ortsmeisterschaften der Stadt Eibenstock in der Halle

- 1995 Gründung der Basketballabteilung

- 1995 ESV 90 führt erstmalig Skatturniere durch

- Der ESV 90 zieht in sein Vereinszimmer bei der Firma Hahn/Brüggemann ein

- der ESV 90 nimmt am Radio PSR Vereinsdreier teil. (1994/95/96/98/2000/2002) Rekord in Sachsen

- 1998 Der ESV 90 gewinnt mit einem Weihnachtsgedicht eine Weihnachtsfeier ausgestattet von Radio PSR.

- 1999 Das 1. Sommerfestturnier (Nachfolger des Bühlfestes) wird von ESV 90 organisiert.

- 2000 Gründung des Volleyballabteilung

- 2000 Mitglieder des ESV 90 nehmen als „7 Schwaben“ am Weihnachtsumzug teil und die Basketballer sind die Weihnachtsmänner während der Parade.

- 2000 Der ESV 90 schließt eine Partnerschaft mit dem Fußballclub aus Nove Hamry/Tschechien ab.

- 2001 Teilnahme am internationalen Fußballturnier in Seefeld/Österreich

- 2002 ESV 90 übernimmt bei der Eröffnung der Auersberghalle in Eibenstock (Einfelderhalle) die „Federführung“ und organisiert ein Lehrerfußballturnier, ein Fußballturnier für Teams aus Eibenstock, ein Baskettball- und Volleyballturnier

- 2002 Der ESV 90 organisiert erstmalig den „Victoria Cup“ für Freizeitfußballer in Wildenthal

- 2002 Der ESV 90 organisiert erstmalig den „Bavaria Cup“ für Freizeitteams in Wildenthal

- 2002 Der ESV 90 erhält den Zuschlag für die AOK Streetballtour (Eibenstock der einzige Ort im gesamten Erzgebirge)

Zusätzliche Informationen