Beim 16. Bleilochlauf in Kloster erreichte Michael Pawlowsky aus der Laufabteilung des ESV 90 sein bestes Ergebnis der noch jungen Saison. In einer Zeit von 1:47:44 Stunden belegte er einen sehr starken 5. Platz. 226 Läufer starteten bei diesem "Classic-Rennen". Einige Teilnehmer haben den ständigen Wechsel von Asphalt und Natur an der größten Talsperre Deutschlands wahrscheinlich etwas unterschätzt, denn es kamen "nur" 184 Sportler ins Ziel.

So könnte man kurz die Begebenheiten beim 15. Ötzi-Alpin-Marathon am Schnalstaler Gletscher in Südtirol bezeichnen. Michael Pawlowsky vom ESV 90 hat sich dabei erneut einer extremen Herausforderung gestellt. Es galt, die 42,2 Kilometer bei 3447 Höhenmetern in drei verschiedenen Disziplinen zu bewältigen. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein ging es auf die ersten 25 Kilometer mit dem Mountainbike.

Michael Pawlowsky aus der Laufsportabteilung des ESV 90 vollzog beim "Streif Vertical Up" in Kitzbühel seinen Saisonauftakt. Er nahm an diesem Berglauf mit Tourenskiern über 3312 Meter bei 860 Höhenmetern bereits zu dritten Mal teil. Doch diesmal ging es etwas chaotisch zu. Mit knapp 800 Startern war das Feld wahrscheinlich etwas überfüllt. An der steilsten Stelle des Hangs mit einer Neigung von 87 Prozent kam es dazu noch zu einem "Stau".

Unter diesem Slogan wirbt der Veranstalter für einen Skitrail in Saalbach-Hinterklemm in Österreich. Michael Pawlowsky vom ESV 90 kann dies auf alle Fälle bestätigen. Er nahm an diesem Rennen über 25 km mit knapp 3000 Höhenmetern in den Alpen teil. Ziel war bei dieser großen Herausforderung, den Lauf auf Tourenskiern erfolgreich zu Ende zu bringen. Dies ist ihm in 3:19:05 Stunden gelungen.

Michael Pawlowsky aus der Laufabteilung des ESV 90 startete mit 2 Lauffreunden für den Nürnberg Track Club bei den Adidas Infinite Trails in Bad Hofgastein in Österreich. Dort ging es für die 3 Läufer über insgesamt 99 Kilometern bei 7.600 Höhenmeter. Das Team schaffte die Herausforderung in 16:07:50 Stunden und kam damit unter 71 Mannschaften auf Rang 23.

Additional information