Magere Bilanz

Der ESV 90 kann im 40. Jubiläumsjahr nur auf eine magere Bilanz verweisen -mit einer Ausnahme. Die Fußballer nahmen an nur 5 Turnieren teil, so wenig Teilnahmen gab es in den 40 Jahren noch nie! Zweimal wurde dabei der 2.Platz belegt. Bester Torschütze des Vereins wurde Philipp Unger mit 6 Treffern. Die Volleyballer spielten 2 Turniere und kamen bei der Ortsmeisterschaft auf den Silberrang.

Die Basketballer schafften 3 Turniere. Höhepunkt war dabei die Endrunde der Erzgebirgsspiele in Eibenstock, wo ein 2 Rang erreicht wurde. Die einzige positive Ausnahme bildet Michael Pawlowsky aus der Laufsportabteilung. Er nahm an 15 Läufen ( Trailruns) in ganz Europa teil, so in Frankreich, in Dalmatien, in Österreich, auf den Kanarischen Inseln und auf Ibiza. Dabei konnte er vorwiegend gute Ergebnisse erreichen. Bei den Läufen in Dalmatien und in Österreich war er sogar bester Deutscher bei den Amateuren. Damit lief er den anderen Abteilungen des ESV 90 regelrecht davon! Neben dem sportlichem Bereich wurde das Vereinsleben gut gepflegt, so auf gemeinsamen Ausflügen oder Feiern. Für das nächste Jahr sind wieder mehr Turnierteilnahmen geplant.

Zusätzliche Informationen