Düstere Aussichten bei Freizeitsportvereinen

Der Vorsitzende des ESV 90 hat sich mal in der letzten Woche bei befreundeten Freizeitteams in Eibenstock, Schneeberg, Aue und Annaberg etwas umgehört. Dabei ging es um die jetzige Situation und die Aussichten für dieses Jahr. Der ESV 90 konnte 2021 schon 2 Skatturniere und ein Fußballturnier nicht ausrichten, wobei das ESV Turnier vor genau einem Jahr, das letzte Turnier in unserer Region 2020 war. Wie gehen nun die Freizeitsportler mit der Situation um? Gemeinsames Training, Wettkämpfe, Zusammenkünfte, um mal bei einem Bier zu quatschen, all das was Freizeitsport ausmacht, alles auf Eis gelegt und dies bestimmt noch eine geraume Zeit. Der FC Ramazzotti aus Annaberg wird wohl eine Situation wie letztes Jahr nur mit Mühe überstehen. Otto-Bestellcenter aus Schneeberg versucht mit wöchentlichen Rückblicken auf schöne Turniere der letzten 25 Jahre auf der Homepage, die Mitglieder bei der Stange zu halten. Der ESV 90 ist bei Überlegungen, das Training raus aus der Halle zu holen und völlig neue Wege zu gehen. Wenn diese Pläne konkret sind, ist dies vielleicht auch eine Idee für andere Vereine. Die Situation ist also "finster" aber noch(!!!) nicht "zappenduster". Trotzdem wird sich der Freizeitsport wohl verändern.

Zusätzliche Informationen