Toller Erfolg in der Türkei

Michael Pawlowsky aus der Lauf-und Radsportabteilung des ESV 90 belegte bei dem Cappadocia Ultratrail Run in der Zentraltürkei einen sehr guten 27. Platz. Bei dem Lauf, der zur Ultratrail World Tour gehört, ging es über 60km bei 1800 Höhenmeter. 273 Läufer aus der ganzen Welt nahmen an diesem Rennen über "Stock und Stein" teil.

Weiterlesen: Toller Erfolg in der Türkei

Großer Erfolg in Vietnam

Michael Pawlowsky aus der Rad-und Laufsportabteilung des ESV 90 nahm an einem Mountainlauf in Vietnam teil. Wegen klimatischer Extreme ging er nicht wie geplant über 70 km an den Start, sondern "nur" über 42 km. Von 552 Teilnehmern aus allen Kontinenten kamen 481 ins Ziel. Pawlowsky belegte mit einer Zeit von 5:35:52 Stunden einen hervorragenden 10.Platz.

Weiterlesen: Großer Erfolg in Vietnam

Berglauf auf die Zugspitze

Michael Pawlowsky aus der Lauf-und Radsportabteilung des ESV 90 nahm an der Zugspitz Trailrun Challenge " Scott rock the top" teil. Er musste kurzfristig seinen Plan ändern. Er wollte erst den langen Kannten über 43 km laufen, wegen muskulärer Probleme entschied er sich aber für den Berglauf über 15,8 km bei 2127 Höhenmetern. Daran nahmen 345 Starter aus ganz Europa teil. Pawlowsky belegte mit einer Zeit von 3:15:39 Stunden den 90. Platz insgesamt und in der Einteilung "Amateure" Rang 63. Sieger wurde mit 1:56:58 Std. der Profi Robbie Simpson aus England. Pawlowsky sagte:" Es war war auf glattem Geläuf recht hart, aber ich wollte unbedingt unter die ersten 100 kommen, das habe ich geschafft."

Härtestes Rennen der Laufbahn

Michael Pawlowsky aus der Lauf-und Radsportabteilung des ESV 90 nahm am 5. Pitz Alpine Glacier Trail in Österreich teil. Dabei ging es über 42 km bei über 3000 Höhenmetern auch über Schnee und Eis! An diesem Lauf nahmen 138 Amateure und Profis aus ganz Europa teil.

Weiterlesen: Härtestes Rennen der Laufbahn

Platz 2 bei Staffellauf

Theresa Range und Michael Pawlowsky aus der Lauf-und Radsportabteilung des ESV 90 nahmen an einem Staffellauf von Prag nach Nürnberg teil. Dabei teilen sich mindestens 10 Läufer die 324 km auf. Los ging´s am Rathaus der "Goldenen Stadt" und Ziel war der Nürnberger Marktplatz. Dabei wurden nonstop 30 bis 32 Stunden, auch nachts, gelaufen.

Weiterlesen: Platz 2 bei Staffellauf

Zusätzliche Informationen