Ortsmeistertitel geht nach Schwarzenberg

Thomas Gläser hat die 13. offene Eibenstocker Ortsmeisterschaft im Skat gewonnen. Er holte sich bei den zwei 48er Serien 2452 Punkte und gewann den Pokal des Bürgermeisters und das Turnier mit über 200 Punkten Vorsprung. Tilo Dusl aus Bermsgrün kam mit 2212 Zählern auf den Silberrang.

Weiterlesen: Ortsmeistertitel geht nach Schwarzenberg

Solist über 2010 Punkte

Das 4. Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie hat Thomas Graupner aus Stützengrün mit 2013 Punkten gewonnen. Die Eibenstocker Matthias Zeitzer (1779), Thomas Groß (1620) und Wilfried Krauß (1583) folgten auf den weiteren Plätzen. Da der Führende der Serie, Günter Oginsky aus Bad Schlema, diesmal im Mittelfeld landete, ist die Spitzengruppe weiter zusammengerückt.

Weiterlesen: Solist über 2010 Punkte

Trio über 2000 Punkte

Die drei besten Skatspieler beim 2.Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie kamen alle über die 2000 Punktegrenze. Eine starke Leistung! Es gewann Günter Oginsky aus Lauter mit 2331 Punkten. Ihm folgten die beiden Eibenstocker Egbert Hagert (2182) und Gerd Bösel mit 2055 Zählern. Kurt Pester (1893) und Silvio Oelsner (1770) kamen auf die nächsten Ränge.

Weiterlesen: Trio über 2000 Punkte

Sieger mit "Punktlandung"

Mit genau 2000 Punkten hat Peter Vogel(Eibentsock) das 3.Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie gewonnen. Achim Krieger (Eibenstock) kam ihm mit 1950 Zählern am nächsten. Die weiteren Plätze gingen an Günter Oginsky (Bad Schlema/ 1874) und Markus Krauß (Zschorlau/ 1854).

Weiterlesen: Sieger mit "Punktlandung"

Auftaktsieger über 2000 Punkte

Der Gewinner des ersten Wertungsturniers der ESV 90 Skatserie war auch der einzige Spieler, der die 2000er Punktegrenze knackte. Der Eibenstocker Egbert Hagert erreichte 2149 Zähler und gewann mit knapp 300 Punkten Vorsprung.

Weiterlesen: Auftaktsieger über 2000 Punkte

Zusätzliche Informationen