Peter Vogel hat das 5. Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie mit 2003 Punkten für sich entschieden. Ihm folgte mit einem größeren Abstand der Bad Schlemaer Günter Oginsky mit 1739 Zählern. Der Eibenstocker Thomas Groß holte sich mit 1676 Punkten Rang 3.

Bei dem 4. Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie konnte kein Spieler die 2000 Punkte Grenze erreichen. Gerade mal 1774 Zähler reichten Günter Oginsky aus Bad Schlema zum Gewinn. Ihm folgten die beiden Eibenstocker Gerd Bösel mit 1670 Punkten und Peter Vogel mit 1649 Zählern.

Der Terminplan für die ESV 90 Skatserie für den Herbst ist nun perfekt. Das nächste Turnier, es ist das 3. Wertungsturnier im 20. Jubiläumsjahr der Skatwertung, findet am Freitag, dem 11.09. statt. Die weiteren Daten sind: 9.10., 23.10. und der 6.11. Der letzte Termin ist zwar der traditionelle Weihnachtsskat, dieser wird aber dieses Jahr als Wertungsturnier ausgetragen.

Der ESV 90 hat mit dem 3.Wertungsturnier die Jubiläumssaison seiner Skatserie fortgesetzt. Seit 20 Jahren wird dabei bei 6 Turnieren um die meisten Punkte gereizt und gestochen. Sieger des Turniers wurde Ralf Doelz aus Eibenstock mit 2118 Punkten.

Im Gegensatz zum ersten Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie reichten diesmal wenig Punkte zum Sieg. Diesen holte sich der Bad Schlemaer Günther Oginsky mit 1802 Punkten. Mit dieser Punktzahl wäre er im Januar gerade einmal Sechster geworden.

Additional information