Solist über 2060 Punkte

Der Stützengrüner Thomas Graupner hat das 6. und letzte Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie gewonnen und knackte als Einzigster die 2000er Grenze, nämlich mit 2065 Punkten. Dann waren die Einheimischen an der Reihe! Silvio Oelsner(1730 Pkt), Uwe Thielemann (1620) und Gerd Bösel (1569) kamen auf die weiteren Plätze.

Weiterlesen: Solist über 2060 Punkte

Vorentscheidung gefallen

Bei der Skatserie des ESV 90 ist nach dem vorletzten Wertungsturnier eine erste "leichte" Vorentscheidung gefallen. Der Tagessieger, Gerd Böhsel, konnte sich mit 2078 Punkten weiter in der Gesamtwertung vorn platzieren. Danach streiten sich noch 5 Spieler um die Podiumsplätze.

Weiterlesen: Vorentscheidung gefallen

"Ortsmeister" kommt aus Beierfeld

Manfred Julig aus Beierfeld gewann mit 2706 Punkten die 11. Eibenstocker Ortsmeisterschaft im Skat. Somit geht der Pokal des Bürgermeisters wieder auf Reisen! Mit 2603 Zählern kam Marcel Kunzwitz aus Crimmitschau ganz knapp hinter dem Sieger ein.

Weiterlesen: "Ortsmeister" kommt aus Beierfeld

"Mondputzer" holt Sieg

Ronny Ahrens aus Zschorlau hat das 4.Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie gewonnen. Und dies recht überzeugend! Als einzigster Teilnehmer kam er über die 2000er Grenze, mit 2105 Punkten. Der Eibenstocker Thomas Groß schaffte mit 1955 Zählern den 2.Platz.

Weiterlesen: "Mondputzer" holt Sieg

Knappe Entscheidung

Beim 3.Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie ging es an der Spitze ganz eng zu. Nur 14 Punkte trennten die ersten drei Plätze. Am Ende gewann Rene Schuster aus Zschorlau mit 2138 Zählern.

Weiterlesen: Knappe Entscheidung

Zusätzliche Informationen