Bockauer gewinnt Ortsmeisterschaft

Rainer Schröder aus Bockau hat mit 2613 Punkten die 12. offene Ortsmeisterschaft von Eibenstock im Skat gewonnen. Thomas Graupner aus Stützengrün (2467) und Gerd Bretschneider aus Lößnitz mit 2319 Zählern kamen auf die nächsten Plätze. Der beste Eibenstocker unter den 23 Teilnehmern wurde Matthias Zeitzer mit 2003 Punkten auf Platz 9!

Duo über 2000 Punkte

Der Eibenstocker Peter Vogel hat das 4. Wertungsturnier der ESV 90 Skatserie mit 2296 Punkten gewonnen. Rene Schuster aus Zschorlau kam mit 2138 Zählern ebenfalls über die magische Grenze. Wilfried Krauß (1974 Pkt), Ronny Ahrens aus Zschorlau und der Einheimische Thomas Groß (1770 Pkt) belegten die nächsten Plätze.

Weiterlesen: Duo über 2000 Punkte

Auftaktsieger aus Stützengrün

Der Gewinner des 1.Wertungsturniers der 17. ESV 90 Skatserie kommt aus Stützengrün. Thomas Graupner knackte mit 2128 auch als Einzigster die 2000er Punktegrenze. Mit großem Abstand folgten die Platzierten. Der Jahressieger 2016, Gerd Bösel, kam auf 1792 Punkte, damit war er knapp vor Kurt Pester( 1753) und dem Zschorlauer Rene Schuster mit 1792 Zählern.

Weiterlesen: Auftaktsieger aus Stützengrün

"Endlich wieder einmal"

So war die Aussage von Peter Vogel bei der Siegerehrung des 2. Wertungsturniers der ESV 90 Skatserie 2017. Der Eibenstocker, viermaliger Jahressieger der Serie, hatte nach langer Durststrecke mit 2179 Punkten endlich wieder einmal ein Turnier gewonnen. Mit 2029 Zählern kam der Zschorlauer Matthias Schuster dem Sieger am nächsten.

Weiterlesen: "Endlich wieder einmal"

Jahressieger geehrt

Beim traditionellen Weihnachtsskat wurden die Jahressieger der 16. ESV 90 Skatserie ausgezeichnet. Der Eibenstocker Gerd Bösel war mit 7774 Punkten bei den 6 Wertungsturnieren (bei 2 möglichen Streichresultaten) der Beste und dies bereits zum 2.Mal! Thomas Graupner aus Stützengrün holte mit 7369 Zählern den 2.Rang vor dem Einheimischen Thomas Groß mit 7223 Punkten.

Weiterlesen: Jahressieger geehrt

Zusätzliche Informationen